7 Tage Körner Kur

Die Grundlage der 7 Tage Körner Kur: ballaststoffreiches Getreide, das für eine gesunde Darmflora sorgt. Die 7 Tage Körner Kur von Dr. Ritter ist so aufgebaut, dass täglich eine andere Getreidesorte zu sich genommen wird. Die Menge beträgt etwa 150-170 g. Das jeweilige Getreide wird in verschiedenen Varianten zubereitet und gegessen, so dass mit dieser Diät auch Rezept-Empfehlungen einhergehen. Doch helfen diese Rezepte tatsächlich im Kampf gegen die Pfunde?

Über die Erfinder der Bio-Körner Kur

7 Tage Körner Kur - Getreide

Der Mittelpunkt der 7 Tage Körner Kur sind Samen verschiedener Getreidesorten

Die Wurzeln der Firma Dr. Ritter liegen in Köln: im Jahre 1850 gründe Heinrich Auer die sogenannte Auer-Mühle, die sich in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts als Dr. Ritter GmbH & Co etablierte. Der Namensgeber der Erfinder der 7 Tage Körner Kur war Dr. Kurt Ritter, der für seine Forschung im Bereich der Getreide-Produktentwicklung und Verarbeitung u. a. das Bundesverdienstkreuz und die Neumann-Medaille verliehen bekommen hat. Heute zählt die Firma ca. 100 Mitarbeiter, Firmensitz liegt in Freiburg. Dr. Ritters Ernährungsbasis beschäftigt sich mit gesunder und ausgewogener Ernährung. Die Produkte sind ohne künstliche Aromen oder Geschmacksverstärker.

7 Tage Körner Kur Anleitung

Der Rhythmus der 7 Tage Körner Kur sieht folgende Getreidesorten-Wechsel vor: montags Weizen, dienstags Gerste, mittwochs Dinkel, donnerstags Hafer, freitags Hirse, samstags Naturreis und am letzten Tag der Körner Kur wird eine Mischung von allen Sorten gegessen. Am Tag wird sich von drei Mahlzeiten ernährt.

7 Tage Körner Kur Rezepte:

REISSALAT MIT CHINAKOHL

Zutaten

  • 50g Reis
  • 0,1l Wasser
  • Gemüsebrühe
  • 100g Chinakohl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 1 Tl Sojasoße
  • 1 Tl Öl

Zubereitung

Den Reis gar kochen, Chinakohl in feine Streifen schneiden und mit dem abgekühlten Reis vermischen. Die restlichen Zutaten werden zu einer Soße verrührt und über den Salat gegeben. Dieses Gericht kann ebenso warm serviert werden.

GERSTENSCHNITTEN

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 Karotte
  • 100g ger. Käse
  • 100g Dinkelgrütze
  • 100g Gerstengrütze
  • viele frische Kräuter
  • 400 ml kochendes Wasser
  • Salz Pfeffer, Curry, Paprika
  • 1 Stange Lauch fein geschnitten

Zubereitung

Dinkel- und Gerstengrütze mit dem Wasser überbrühen und ca. 20 Min. quellen lassen. Mit den anderen Zutaten vermengen, auf ein Backblech streichen und im Ofen bei 200° C 35-40 Min. backen lassen. Zum Schluss mit vielen frischen Kräutern garnieren.

Was bringt die 7 Tage Körner Kur?

 7 Tage Körner Kur Rezepte zum Abnehmen

Die Körner Kur verspricht einen Gewichtsverlust von fast 5 kg

Innerhalb einer Woche soll die Diät einen Verlust von 1-5 kg Körpergewicht mit sich bringen. Die Kur gehört zu den kalorienarmen Diäten, da gerade einmal 900 kcal pro Tag eingenommen werden. Da die verschiedenen Getreidesorten, die die Basis der 7 Tage Körner Kur bilden, stark wasserbindend sind, verliert der Körper viel Wasser – was sich fälschlicherweise positiv auf der Waage auswirkt. Ein Vorteil: durch die ballaststoffreiche Ernährung wird der Blutzuckerspiegel stabil gehalten. Heißhungerattacken, die zum „Killer“ vieler Diäten werden, treten aus diesem Grund wesentlich seltener in Erscheinung.

Die Vor- und Nachteile dieser Diät

Der Nachteil der 7 Tage Körner Kur Rezepte: die Ernährung ist einseitig und darf nicht länger als 7 Tage durchgeführt werden, da der Körper mit Mangelerscheinungen reagiert. Durch den übermäßigen Verzehr von Ballaststoffen kann der Körper mit Blähungen und Darmbeschwerden reagieren. Die Vorteile der 7 Tage Körner Kur Rezepte: die Einfachheit der Zubereitung und ein schnelles Sättigungsgefühl.

Fazit: Sicherlich verliert man während der Kur, da weniger Kalorien zu sich genommen, einige Pfunde, aber das Ziel sollte eine Ernährungsumstellung sein

Diäten, die Sie interessieren könnten:

Kohlsuppendiät – schlank mit Weißkohl

Stoffwechseldiäten – die Max Planck Diät

Ketogene Ernährung mit der Logi Methode